Nachrichten und Aktuelles

Nachrichten durchsuchen:

Bundesanzeiger Verlag GmbH:
ADR 2015 im Bundesgesetzblatt verffentlicht. Das Bundesverkehrsministerium hat im Bundesgesetzblatt Teil II Nr. 23 vom 13. Oktober 2014 die 24. Verordnung zur nderung der Anlagen A und B zum ADR-bereinkommen verffentlicht. Die Verordnung tritt am 1. Januar 2015 in Kraft. ... mehr (20.10.2014)

Bundesministerium fr Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) (Hrsg.):
Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen. Eine Orientierungshilfe fr Kernthemen und Handlungsfelder des Leitfadens DIN ISO 26000. Berlin, 2014. – 132 S. ... mehr (20.10.2014)

Bundesanstalt fr Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA):
Dokumentation der Informationsveranstaltung „Neue Technische Regeln zur knstlichen optischen Strahlung" am 23. September 2014. ... mehr (20.10.2014)

Fraunhofer-Gesellschaft:
Nachhaltigkeitsbericht: Verantwortung bernehmen – Zukunft aktiv gestalten. Als Erste der vier groen aueruniversitren Forschungseinrichtungen in Deutschland stellte die Fraunhofer-Gesellschaft am 8. Oktober 2014 ihren Nachhaltigkeitsbericht vor, der die gesamte Organisation abbildet. Der Bericht dient als Grundlage fr ein langfristig ausgerichtetes Nachhaltigkeitsmanagement. Fraunhofer hat das Thema Nachhaltigkeit in alle Vorstandsbereiche integriert. ... mehr (20.10.2014)

Bundesanstalt fr Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) (Hrsg.):
Aktuell. Ausgabe 3/2014. – Inhalt u. a.: Stndige Erreichbarkeit und hohe Flexibilitt, Arbeitsaufgabe und Arbeitsorganisation. Steigende Arbeitsintensivierung – Belastung fr die Gesundheit? ... mehr (20.10.2014)

Unfallkasse Post und Telekom (UK PT):
UK PT-Kontakt 03/2014. Wie Aggression bei der Arbeit erlebt wird - Wenn Kunden Grenzen berschreiten. ... mehr (20.10.2014)

Bundesministerium fr Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB):
Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen. Eine Orientierungshilfe fr die Anwendung der ISO 26000. Berlin 2014. - 134 S. ... mehr (13.10.2014)

GC-Gruppe:
Brandschutzhandbuch. Ausgabe 2014. - 172 S. Anm.: Das Handbuch befasst sich mit dem baulichen Brandschutz unter Bercksichtigung der Belange in der Gebudetechnik. ... mehr (13.10.2014)

Fachverband Tageslicht und Rauchschutz e. V. (FVLR):
FVLR-Heft 14 - Rauch- und Wrmeabzugsgerte - Fragen, Anmerkungen und Antworten zur Muster-Industriebau-Richtlinie 2014. - 24 S. Anm.: Die Neuauflage gibt den aktuellen Stand der Muster-Industriebau-Richtlinie (M-IndBauRL) im September 2014 nach der Notifizierung durch die EU-Kommission wieder. ... mehr (13.10.2014)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung:
Revision der Ersten Hilfe Aus- und Fortbildung. Die Aus- und Fortbildung der betrieblichen Ersthelferinnen und Ersthelfer soll ab April 2015 an einem Tag erfolgen. ... mehr (13.10.2014)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung:
DGUV Vorschrift 1 - Mehr Freirume fr Betriebe. Die neue DGUV Vorschrift 1 "Grundstze der Prvention" ist am 01.10.2014 in Kraft getreten. Sie lst die BGV A1 und die GUV-V A1 ab. Damit werden die bisherigen zwei Unfallverhtungsvorschriften zu den Grundstzen der Prvention zu einer einheitlichen Vorschrift vereint. ... mehr (13.10.2014)

Katholische Universitt Eichsttt-Ingolstadt:
Die Katholische Universitt Eichsttt-Ingolstadt, die seit 2010 ein Nachhaltigkeitsgesamtkonzept fr Forschung, Lehre und Campusmanagement verfolgt, hat im September 2014 den zweiten Nachhaltigkeitsbericht verffentlicht. ... mehr (13.10.2014)

Leuphana Universitt Lneburg:
Schritte in die Zukunft. Nachhaltigkeitsbericht 2013. Leuphana legt den vierten Nachhaltigkeitsbericht vor - Nachhaltig in Wissenschaft und Praxis. Der Bericht spiegelt die konsequente Weiterentwicklung des Nachhaltigkeitsgedankens in allen Bereichen der Universitt wider – von der Forschung bis zur Campusgestaltung. Als Schwerpunktthema in diesem Nachhaltigkeitsbericht whlte die Leuphana die Transdisziplinaritt, die Verbindung unterschiedlicher Fachdisziplinen und der Praxis zu kohrenten Bildungs- und Forschungsprozessen. ... mehr (06.10.2014)

Bundesgesetzblatt:
nderung der Abwasserverordnung vom 2. September 2014. Gesetzestext: Verordnung zur nderung der Abwasserverordnung, des Abwasserabgabengesetzes und der Rohrfernleitungsverordnung. ... mehr (06.10.2014)

IHK Hochrhein Bodensee:
nderungen in der Abwasserverordnung Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am 13. Juni 2014 der Verordnung zur nderung der Abwasserverordnung, des Abwasserabgabengesetzes und der Rohrfernleitungsverordnung mit einigen wenigen Magaben zugestimmt. Damit knnen nun einige neue Anforderungen fr Branchen in Kraft treten, fr die bereits BVT-Schlussfolgerungen verffentlicht worden sind. (Pressemitteilung vom 25.06.2014) ... mehr (06.10.2014)

Europische Chemikalienagentur (ECHA):
Die ECHA hat ihre chemische Fachsprachendatenbank ECHA-term, die mehr als 1300 Terminologien enthlt, anwenderfreundlicher gestaltet. Die Datenbank wird laufend durch Experten und Sprachfachleute aktualisiert. Zur zustzlichen Validierung wird ferner das Feedback von Benutzern verwendet. ECHA-term enthlt Terminologien aus REACH-Verordnung, CLP-Verordnung (Begriffe, Gefahren- und Sicherheitshinweise), ECHA-Leitlinien (Begriffe und Deskriptoren), GHS Gefahrenpiktogramme, besonders besorgniserregende Stoffe (SVHC), Verordnung ber Biozidprodukte. ... mehr (06.10.2014)

Institut fr Arbeitsschutz der DGUV (IFA):
Gefhrdungen durch Kombination von Persnlicher Schutzausrstung vermeiden. Eine Tabelle zeigt PSA-Kombinationen, bei denen sich aufgrund von Wechselwirkungen das Schutzniveau verringern kann. ... mehr (06.10.2014)

Umweltbundesamt (UBA):
Wassersparen: sinnvoll, ausgereizt oder bertrieben? Warum sich Wassersparen immer noch lohnt, wird in einem neuen Papier des Umweltbundesamts erlutert. ... mehr (29.09.2014)

Bayerisches Landesamt fr Umwelt (LfU):
Das Bayerische Landesamt fr Umwelt (LfU) bietet eine Hilfestellung fr kleine und mittlere Unternehmen an, ein vorhandenes Umweltmanagementsystems wie EMAS oder ISO 14001 zu einem Nachhaltigkeitsmanagement zu erweitern. Es werden Checklisten, Leitfden, Praxisbeispiele und das Pilotprojekt vorgestellt. ... mehr (29.09.2014)

Forschungszentrum Jlich GmbH (Hrsg.):
Nachhaltigkeitsbericht 2012/13. Vernetzen, Forschen, Weiterdenken. Jlich, 2014. - 134 S. ... mehr (29.09.2014)

Rat fr nachhaltige Entwicklung:
Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex 2014 – aktualisiert und jetzt fit fr Europa. Eine hilfreiche Untersttzung fr Unternehmen bei der strategischen Steuerung und Zukunftsorientierung. ... mehr (29.09.2014)

Bundesanstalt fr Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA):
Aktualisierte Technische Regel TRGS 420 - Verfahrens- und stoffspezifische Kriterien (VSK) fr die Gefhrdungsbeurteilung. Ausgabe: Juni 2014. Hinweis: Die Neufassung enthlt insbesondere folgende Anpassungen:
a) Anpassung der TRGS 420 an den Wortlaut der GefStoffV. VSK mssen mindestens die inhalative Exposition (Einhaltung von AGW) beschreiben. Zustzlich knnen in VSK Aussagen zur dermalen und oralen Gefhrdung sowie Brand- und Explosionsgefhrdungen aufgenommen werden. Darauf ist im Anwendungsbereich der VSK ausdrcklich hinzuweisen.
b) Zuknftig sind auch VSK fr krebserzeugende Gefahrstoffe mit Akzeptanz- und Toleranzkonzentrationen gem TRGS 910 mglich. Es werden die Bedingungen fr VSK mit Expositionen sowohl „im grnen als auch im gelben Bereich“ beschrieben (siehe Nummer 2.4 der TRGS 420).
c) Die berprfungsfrist von VSK wurde von 3 auf 5 Jahre verlngert. ... mehr (22.09.2014)

Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI):
Hilfestellungen zum Umgang mit Nanomaterialien im Labor - Hilfestellung zu Schutzmanahmen. ... mehr (22.09.2014)

Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI):
Hilfestellungen zum Umgang mit Nanomaterialien im Labor - Hilfestellung zu Schutzmanahmen. ... mehr (22.09.2014)

Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI):
Hilfestellung zur Gefhrdungsbeurteilung Nanomaterialien (NM) im Labor. Hinweis: Dieses Dokument beantwortet in Kurzfassung die wichtigsten Fragen, die sich bei einem geplanten Umgang mit Nanomaterialien im Labor stellen. ... mehr (22.09.2014)

(ltere Nachrichten)